Vita

1975 im Mai geboren;

Durch die Eltern mit der Kunst aufgewachsen;

Großes Interesse an Tieren und der Natur;

1987 erste Spiegelreflexkamera vom Vater erhalten, damals schon die Natur dokumentiert    

          und erste Experimente;

1989 In der Foto-AG teilgenommen: In der Dunkelkammer Schwarz-Weißfilme selbst

          entwickelt;

2002 Kunststudium: Unter anderem das Fach Fotografie belegt, in der 

          Dunkelkammer S/W Filme entwickelt und Fotogramme angefertigt;

          Erste Arbeiten mit einer selbst hergestellten Lochkamera;

2008 erste DSLR gekauft;

          Einstieg in die Wildlife-Fotografie;

         

Seit 2015 in Fotoforen präsent;

        Autodidaktisch weitergebildet;

2018 Das Treppenhaus der Staatlichen Kunsthalle Karlsruhe fotografiert.

          Sie ist eines der renomiertesten Kunstmuseen Deutschlands;

2019 In der Ausgabe Juli 2019 erscheint mein Bild "Komm´kuscheln"

          in der Zeitschrift "Geo".